GRAVINERGY Antrieb

Energieerzeugung neu definiert!

“Alle wussten schon immer, dass das nicht möglich ist und nicht geht. Bis einmal der kam, der es nicht wusste. Er hat es einfach getan.” 
jetzt geht’s.

Der GRAVINERGY-Antrieb beinhaltet ein spezielles Getriebe, das während des Zyklenwechsels des Antriebs ein Schwungrad in  konstanter Rotation hält. Das tut es mithilfe von zwei von der Natur miterzeugten Kräfte. All das, entsteht und hält das Schwungrad drehend in Arbeit durch Gegenwirkung zweier nacheinander erzeugter physikalischer Kräfte, die sich gegenseitig zur Wirkung zwingen.

Das Schwungrad ist nur ein Instrument in einem Spiel „kostenloser“ Naturkräfte und seine Rotationskraft wird hierbei zum Antrieb eines Stromgenerators genutzt. Und all das mit nur 9 Liter Wasser und Schwerkraft (Funktionsmodell).

Herzlich Willkommen

Was Sie hier lesen werden, werden Sie bestimmt nicht glauben wollen. Bald werden Sie es aber in den Medien hören und sehen, sobald der erste industrielle Gravinergy-Antrieb produziert ist. Denn mit unserer revolutionären Erfindung und technologisch genialer Lösung werden wir die Welt der Energieerzeugung in ein neues Licht stellen. Das absolut Sensationelle daran ist, dass der Gravinergy-Antrieb, in seiner technischen Bauweise einfacher ist als eine Waschmaschine.
Sollten Sie Fragen dazu haben, so scheuen Sie bitte nicht, uns zu fragen.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse.

Wir haben die Modifizierung des GRAVINERGY-Antrieb abgeschlossen! D.h., wir haben seine Pumpen “eliminiert” sodass er jetzt dafür keinen Strom mehr benötigt. Und das bedeutet, wir produzieren jetzt Strom mit einem Ladegerät (wie bei Handy) und einem Micromotor 1,5-3 Volt. Aber auch mit einer kleinen Solarzelle 50×50 cm oder einem 70 cm Durchmesser Miniwindrad, Schwerkraft und Auftrieb, DC 12 Volt. Ab jetzt – kostenlos.

Genau wie Solar- und Windenergie-Anlagen auch und das bedeutet, dass wir in der Lage sind, einen Stromspeicher und somit ein ganzes Einfamilienhaus mit elektrischer Energie zu versorgen. 

Und, man kann den GRAVINERGY-Antrieb dort aufstellen, wo Strom gebraucht wird: anschließen, einschalten und Strom produzieren. Ohne Diesel, Gas, Kohle & Co.

CO2-freie und unabhängige Stromversorgung mit nur 6 Volt mit dem GRAVINERGY-Antrieb. Auch ohne Wind und Solar, Tag und Nacht, non-stop. Mit Wind und Solar – kostenlos!

Strom mit Gravinergy-Antrieb

Mit einem Micromotor 1,5-3 Volt, oder aber auch mit einer kleinen 50×50 cm Solarzelle oder einem 70 cm Miniwindrad als Ergänzung, Wasser und  Schwerkraft, produziert der GRAVINERGY-Antrieb mit einem Stromgenerator, DC 12 Volt.
Die ganze Maschinerie, Getriebe, Schwungrad und Generator werden mithilfe des Micromotors und Schwerkraft angetrieben. Jederzeit, überall, praktisch kostenlos und sauber! Nicht möglich? Das haben schon viele behauptet. Übrigens, mit dem Micromotor allein wäre es niemals möglich – aber mit dem GRAVINERGY-Antrieb. Und, der Motor allein dreht mit max. 120 U/min.
Dank unserer revolutionären, technischen Lösung und der Schwerkraft, erreicht des Schwungrad über 500 U/min. .
Technisch sind uns hier praktisch fast keine Grenzen gesetzt.
Der GRAVINERGY-Antrieb arbeitet mit einem entsprechenden Stromspeicher (wie bei allen DC-Anlagen wie Solar, Wind etc.) und kann ein Einfamilienhaus mit Strom versorgen. Was bedeutet das?

Der GRAVINERGY-Antrieb, wird im Gegenteil zu gegenwärtigen alternativen Anlagen, jederzeit nach Bedarf Strom produzieren. D.h., er wird den Stromspeicher aufladen und! sich abschalten. Sobald ein Verbraucher eingeschaltet wird (TV, Dusche, Herd), schaltet sich der GRAVINERGY-Antrieb automatisch mit ein und lädt den Stromspeicher sofort nach. Dadurch wird gewährleistet, dass der Stromspeicher ständig voll aufgeladen wird – OHNE dafür auf Sonne, Wind oder andere Energiequellen warten zu müssen. Er ist dadurch bei einem Einsatz eines für ihn angepassten Generators in der Lage, einen Stromspeicher von 10.000-12.000 Watt dauerhaft zu versorgen, was einen Eigenheim-Bedarf lückenlos decken kann. Übrigens, diese Frage wird hier oft gestellt, weil die interessierten Menschen es sich nur schwer vorstellen können: wie so eine kleine Maschine so viel Strom herstellen soll? Im Gegenteil, es braucht nicht viel!
Es bedarf “dauerhaft” Strom, was weder Solar noch Wind geben können. Es geht nicht um Viel – es geht um nonstop.

Beispiel einer Erfindung im Fahrzeugbau:
Es bedarf ERST eines Funktionsmodells (oberes Bild, an der Etappe sind wir auch).
Dann,- muss der “industrielle Prototyp Zero” gebaut werden – er ist notwendig für die Serienproduktion (Bild 2).
Danach kann die Erfindung in eine Serienproduktion gehen.
Der Ablauf ist überall identisch – egal um welches Produkt es sich handelt, ob Korkenzieher oder Auto.

Perpetuum mobile?

Perpetuum mobile? – das haben wir nicht gesagt!

Er wird eine der Lösungen sein.
Eine Technologie, mit der wir elektrischen Strom dank Schwerkraft und Auftrieb erzeugen können.
Seit über 100 Jahren, versuchen Ingenieure auf der ganzen Welt, etwas Derertiges zu erfinden. Einen Mechanismus, der ohne Benutzung fremder Energie selbst Energie produzieren kann. Auch wir haben kein Perpetuum mobile erschaffen. Uns ist es nur gelungen, Energieüberschuß zu produzieren, hauptsächlich dank Schwerkraft! Vor Allem, wenn man an den Zustand unseres Planeten denkt und die wirtschaftliche Entwicklung unserer Welt, die nicht mehr aufzuhalten ist. Es ist aller höchste Zeit, die Möglichkeiten der Nutzung von Schwerkraft mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu erforschen. Unser aller Problem liegt darin, dass unsere Erde es nicht so eilig hat wie wir. Nur leider genauso nicht in Sachen Erholung. Wir Menschen brauchen elektrische Energie, jetzt und in der Zukunft. Ohne sie ging es noch vor 140 Jahren. Heute, würde dies definitiv fast unseren Untergang bedeuten, das steht fest.

Leider haben wir noch keine Alternative gefunden, Energie ohne Einsatz von speziell dafür erzeugter Energie zu produzieren.
Was wir haben, ist nur “bedingt“ möglich, d.h., wir müssen viel Energie produzieren, um Energie produzieren zu können – ein Teufelskreis.
Zu all dem kommen noch Naturkatastrophen, die unsere Energieversorgung auf einen Schlag lahmlegen können.
Eine davon ist ein Sonnensturm

Ein entsprechend starker Sonnensturm und davon gab es schon mehrere, wird auf der Erde einen starken EMP (Elektro Magnetischer Impuls) auslösen, der unsere Stromversorgung flächendeckend unterbrechen aber auch Funktionalität aller elektronischen Geräte zerstören würde.
Unser gesamtes Leben, das auf Elektrizität basiert, würde allmählig zum Stillstand kommen – komplett alles. Unsere Erde muss nur einmal in die “Schußlinie” eines Sonnensturms kommen… und, wir waren schon oft knapp dran.
Wir erzählen und behaupten nichts Neues. Eine ziemlich ausführliche Erklärung dieses Ereignisses hat die BILD veröffentlicht. Link: Bild-EMP
Auch die Fachwelt informiert über diese Bedrohung ausführlich. Link: SecuretheGrid
Aber auch in einem Kriegsfall kann ein EMP genutzt werden, um gesamte Infrastruktur eines ganzen Landes zum totalen Stillstand zu bringen. Link: WELT
Wir könnten hier noch ausführlicher darüber berichten. Dies würde aber sicher mehrere Seiten in Anspruch nehmen.

Der GRAVINERGY-Antrieb, er produziert auch keine Abfälle, kein CO2, keinen Lärm und verbraucht keine Fossilen Ressourcen. Einmal gestartet, arbeitet er ununterbrochen so lang, bis er mechanisch angehalten wird.
Perpetuum mobile? – das haben wir nicht gesagt.
Er wird eine der Lösungen sein.
Und um das zu erreichen, müssen diese Antriebe gebaut und eingesetzt werden, am besten morgen. Dafür benötigen wir noch ein Bisschen Unterstützung, uns fehlt noch das restliche Startkapital. Dafür bieten wir Beteiligung in unseren Stammaktien an, um mit der Produktion sobald wie möglich starten zu können, denn die Nachfrage und Zuspruch können wir schon heute in einem unglaublich großen Ausmaß belegen. Was noch fehlt, ist Mut zu Neuem. Unzählige Großinvestoren haben bei uns angefragt und warten darauf, dass wir “marktreif” sind – dann…. wollen sie “einsteigen”. Nur, sobald wir marktreif sind, brauchen wir keine “Blutsauger” an Bord die gleich Plätze im Aufsichtsrat besetzen wollen – oder?

Technologie der Zukunft

Es geht um elektrischen Strom dank Schwerkraft!

Eigenschaften des GRAVINERGY-Antriebs:

  • CO2 frei!
  • leise
  • unauffällig
  • überall einsetzbar, direkt vor Ort, wo Strom gebraucht wird, ohne lange und teure Stromleitungen.
  • technisch realisierbar in Größen von Eigenheimversorgung bis industriell
  • kann unterirdisch eingesetzt werden
  • kann in hängender Position arbeiten (z.B. zur Schiffsbeleuchtung)
  • so sauber, dass er in einem OP stehen und arbeiten könnte
  • ein einziges Mal mit Flüssigkeit befüllt, kann er ununterbrochen arbeiten – in der Wüste, in den Bergen und mitten in der Stadt
  • alles was er tut ist, er treibt ein Schwungrad und einen Stromgenerator an.

Der GRAVINERGY-Antrieb nutzt die Schwerkraft nur zu einem Zweck, ein Schwungrad anzutreiben und sauberen Strom kostenlos zu produzieren.!

Jetzt zur Zukunft

Wir haben den Schwerkraftantrieb, gravity drive  an mehreren Stellen dieser Welt vorgestellt, u.a. einigen Energieministerien und Globalplayern in Sachen Maschinenbau, Anlagenbau und Energieversorgung. Wir haben es auch zum Patent angemeldet. Seien Sie dabei und beteiligen Sie sich an GRAVINERGY®AG. Unterstützen auch Sie das geniale Projekt bei der Umsetzung einer globalen Energierevolution und werden Sie Teilhaber eines, vielleicht globalen technologischen Durchbruchs?
Dieser Antrieb ist es bestimmt.
Das Smartphone war es auch mal. 

Werden Sie unser Partner und Teilhaber.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen gern und jederzeit mit Antworten auf Ihre Fragen zur Verfügung. Rufen oder schreiben Sie uns einfach an, nach der alten Weisheit – wer nicht fragt..
Jetzt geht es nur noch darum, das nötige Kapital zu bekommen, um den Produktionsauftrag erteilen zu können. Sie haben das Potential und die Chance erkannt? Dann werden auch Sie unser Aktionär- und Teilhaber. Noch besteht die Möglichkeit, Aktien der  GRAVINERGY®AG zu erwerben.

Ein Beispiel

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZWxlbWVudG9yLXZpZGVvLWlmcmFtZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHRpdGxlPSJ5b3V0dWJlIFZpZGVvIFBsYXllciIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9tUmh2cGFYc3pUYz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZhbXA7c3RhcnQmYW1wO2VuZCZhbXA7d21vZGU9b3BhcXVlJmFtcDtsb29wPTAmYW1wO2NvbnRyb2xzPTEmYW1wO211dGU9MCZhbXA7cmVsPTAmYW1wO21vZGVzdGJyYW5kaW5nPTAiPjwvaWZyYW1lPg==

So könnte es mit GRAVINERGY® weltweit aussehen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSBjbGFzcz0iZWxlbWVudG9yLXZpZGVvLWlmcmFtZSIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIHRpdGxlPSJ5b3V0dWJlIFZpZGVvIFBsYXllciIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9tUmh2cGFYc3pUYz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZhbXA7c3RhcnQmYW1wO2VuZCZhbXA7d21vZGU9b3BhcXVlJmFtcDtsb29wPTAmYW1wO2NvbnRyb2xzPTEmYW1wO211dGU9MCZhbXA7cmVsPTAmYW1wO21vZGVzdGJyYW5kaW5nPTAiPjwvaWZyYW1lPg==

So könnte es mit GRAVINERGY® weltweit aussehen.

Es geht um SEHR VIEL

Solche Turbinen benötigen riesige Mengen Energie, um Energie zu produzieren. Es ist ein Teufelskreis mit schrecklichen Folgen.

Aktuelle Energieerzeugungsmethoden

Unser GRAVINERGY-Antrieb nutzt Gravitation, um Rotationsenergie zu erzeugen und damit Strom zu produzieren – 100% CO2 FREI!, non stop und praktisch umsonst!
In jeder technischen Größe möglich.
Eine der geplanten und möglichen industriellen Gravinergy-Antrieb-Versionen, ist industrielle Stromerzeugung.

Am Beispiel dieses Bildes sind Straßenbeleuchtungs-Anlagen geplant, die mit 10.000 Watt Leistung ganze Dörfer (250 Straßenlaternen mit je 40 Watt LED, 3.580 LM Leuchtmittel) versorgen können.

 

Lesen Sie bitte hier, wie man Schwerkraft genial nutzen kann